werk.um architekten Büro Register

flexibel passiv wirtschaftlich nachhaltig holzig veröffentlicht

Passivhauspark Karlsbad

Info

Wohnsiedlung / Neubau / Holzbau – Passivhausstandard / Karlsbad / Gewerbepark Ritter / 1999–2001 / 2.129m² Wfl. / 3.722.909 EUR (KG 3+4) / LP I–VIII

12 Passivhäuser in Karlsbad bilden den räumlichen Abschluss des Gewerbeparks Ritter und gestalten die Hangkante: eine Vierer-, eine Dreier- und eine Fünfergruppe über drei Geschosse mit ca. 180m² Wohnfläche. Die Wohneinheiten können bei Bedarf in zwei Wohnungen, mit jeweils 60-120m² Wohnfläche, unterteilt werden. Die Häuser öffnen sich konsequent nach Süden. Die Südfassade ist als Pfosten-Riegel-Fassade ausgebildet, die passive Solarenergie kann weitgehend genutzt werden. Den Häusern vorgelagert ist eine Balkonzone über alle drei Geschosse.

In den ersten Häusern wird seit Sommer 2001 gewohnt. Zugleich dient die Anlage als Demonstrationsobjekt der Firma Paradigma-Ritter Energie und Umwelttechnik mit Muster- und Gästewohnungen. Die Ausstattung ist hochwertig und mit neuester ökologischer Firmen-Haustechnik versehen: kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung, moderne zentrale Pelletofenheizung, Vakuumröhren-Solarkollektoren.